You are using Internet Explorer version 7 to access WesternAustralia.com.
This website may not behave as expected on your current browser version. To upgrade to the latest version of Internet Explorer, click here

{{currentPageData.Title}}

Esperance, im Südosten Westaustraliens gelegen, hat eine der schönsten Küstenlinien des Landes aufzuweisen und die Strände dort werden zu den besten der Welt gezählt.

Meeresabenteuer

Mit hunderten von Kilometern abwechslungsreicher Küstenlinie und einigen der besten Surfstellen Australiens, ist der große Andrang an Windsurfern, Wakeboardern und Wellenreitern zu erklären.

Relaxen Sie an cremefarbenen Sandstränden, die in den kühlen und sehr klaren südlichen Ozean auslaufen. Außerdem können Sie hier mit den blättrigen Fetzenfischen schnorcheln oder tauchen, ein berühmtes Schiffwrack erkunden oder sich mit den einheimischen Seelöwen anfreunden.

Esperance und Woody Island

Die lebendige Küstenstadt Esperance ist von kobaltblauem Wasser umgeben, sie ist berühmt für ihre überaus gastfreundlichen Einwohner und den einfachen, ländlichen Stil.

Die Stadt ist von unberührten Nationalparks umgeben, die anschließend in riesige Farmlandschaften übergehen. Hier bieten die Farmer nette und gemütliche Unterkünfte an von denen aus Sie den wunderschönen Pink Lake einfach erreichen und seine unglaubliche Kulisse aufnehmen können.

Die Bucht von Esperance sieht mit ihren vielen kleinen Inseln aus wie gefleckt. Die meisten sind per Boot zu erreichen und einige bieten ökologische Interaktionen.

Woody Island bietet mit gemütlichen Holzhütten und qualifiziertem Ökotourismus die Möglichkeit, die unberührte Natur dort ungestört zu erleben und zu erkunden. Dort zu fischen ist sensationell.

Ländliche Unterkünfte und eine unbeschädigte Umwelt garantieren wunderbare Urlaubserinnerungen an die Bucht der vielen Inseln.

Nationalparks

In der Region um Esperance befinden sich vier Nationalparks einschließlich dem Cape Le Grand und dem Fitzgerald Fluss.

Eine Wanderung auf den Gipfel des Frenchman's Peak im Cape Le Grand Nationalpark wird Ihnen einen unglaublich schönen Panoramablick ermöglichen.

Es gibt sowohl nervenaufreibende Allrad-Jeeptouren entlang der Küste und durch die Sanddünen, als auch einige ausgezeichnete Selbstfahrer Routen, wie beispielsweise den Great Ocean Drive.

Die Wildblumensaison erreicht in dieser Region zwischen September und Oktober ihren Höhepunkt, während dem die Nationalparks bis zu den Straßenrändern von unendlich vielen Blumen in allen Farben und Größen gekleidet sind.