You are using Internet Explorer version 7 to access WesternAustralia.com.
This website may not behave as expected on your current browser version. To upgrade to the latest version of Internet Explorer, click here

KALGOORLIE

Die Goldfelder, die von einer langen Geschichte und Outback Legenden begleitet werden, sind übersäht mit historischen Siedlungen und Geisterstädten, die in der Vergangenheit entweder ein Vermögen machten oder eben nicht.

Für viele sind die Goldfelder das echte Australien. Hier können Sie ein richtiges Abenteuer erleben - Sie campen unter einem Betthimmel aus Sternen, erleben die Kultur der Aborigines und können Kängurus und seltene Wildtiere beobachten.

Im Zentrum der Goldfelder befindet sich die Stadt Kalgoorlie-Boulder. Von Perth aus ist man mit dem Auto einen Tag unterwegs oder 6 Stunden, wenn man den Zug nimmt. Die Stadt ist zu einem lebendigen Museum der immer noch florierenden Bergbauindustrie geworden.


Kalgoorlie - Eine Stadt wie keine andere

Es ist nirgends auf der Welt so wie in Kalgoorlie. Die Architektur dort ist schon fast majestätisch und die lebendige Gesellschaft praktiziert stolz und voller Engagement ihren Outback-Lebensstil.

Erleben Sie sowohl die Vergangenheit als auch die Gegenwart, wenn Sie einen alten Schacht erkunden oder durch den großartigen "Super Pit" fahren. Mit einer Fläche von 8 Quadratkilometern ist er Australiens größte Tagebaumine. '

Informieren Sie sich beim Fremdenverkehrszentrum über die Auswahl an Touren, wie beispielsweise den Golden Quest Discovery Trail, eine Selbstfahrertour mit einer Unterrichtsstunde im Goldwaschen.

Erleben Sie das echte australische Outback

Viele alte Siedlungen aus der Zeit des Goldrausches sind heute noch lebende Gesellschaften. Die eindrucksvollen, als historisches Erbe geschützten Gebäude und das Leonora-Leinster-Laverton Dreieck sind ausgezeichnete Beispiele hierfür.

Während der Wildblumensaison (von Juli bis September) wird die raue Landschaft der Goldfelder von einem Meer aus Wildblumen in allen Farben bedeckt. Die Salzseen dieser Region, die abstrakten Formen der Granitsteine und die Aborigine Felsenkunst zieren das Landschaftsbild das ganze Jahr über.

In der Nähe von Menzies am Ballard See, können Sie die abstrakten schwarzen Stahlfiguren des "Inside Australia" Kunstwerkes von Antony Gormley, einem weltweit bekannten australischen Künstler, betrachten.

Ein richtiges Outback Erlebnis beginnt in Laverton am Anfang der Great Central Road, die die wunderschöne rote Landschaft bis nach Uluru im Northern Territory durchquert. Oder Sie starten in der Goldstadt Norseman und nehmen den Eyre Highway, der Sie durch das weitlaufige Nullarbor Plain Flachland und hinunter zur Australian Bight Küstenlinie führt.

Die unermessliche Weite dieser Landschaft lehrt einem mehr über Australiens immense Größe als jede Geographiestunde in der Schule.
Das Übernachten auf einer der Farmen bringt einen auf den Geschmack des richtigen Outback Lebens. Oder Sie gehen ganz auf Abstand und campen für sich alleine an einem Flussufer oder unter einem Baum und blicken in völliger Einsamkeit in den riesigen Sternenhimmel.

WETTER HEUTE