You are using Internet Explorer version 7 to access WesternAustralia.com.
This website may not behave as expected on your current browser version. To upgrade to the latest version of Internet Explorer, click here

{{currentPageData.Italics}}

{{currentPageData.Title}}

{{slide.DisplayTitle}}

{{slide.Description}}

Der Karijini Nationalpark ist einer der größten Nationalparks in Westaustralien und wohl einer der spektakulärsten.

Neben seiner unvergleichlichen, wilden Schönheit und seiner rötlichen Farbe ist der Park bekannt für seine unübertreffliche, abenteuerliche Ausstrahlung, seine tiefen Schluchten, Wasserfälle und kühlen Wasserlöchern, in denen man sehr schön schwimmen kann. Ein Ausflug zu diesem Nationalpark ist ein absolutes Muss!

Am besten erreicht man den Nationalpark auf einer Allrad-Jeeptour. Es gibt eine Reihe von Tourveranstaltern, die die Besucher von Perth nach Karijini und in das umliegende Gebiet in Australiens Nordwesten bringen.

Sie können auch nach Exmouth, Karratha oder Broome fliegen, um von dort aus an einer Tour teilzunehmen oder sich ein Auto zu mieten und selbst hinfahren.

Der Park hat ein ausgezeichnetes Wanderwegenetz, in dem für jeden, vom Anfänger bis hin zum Abenteurer, etwas dabei ist. Die Wege werden Sie tief in die unterirdisch anmutenden Schluchten hineinführen und durch Wasserfälle, wo Sie in sprudelnde Felsenpools eintauchen können.

Es gibt viele ausgezeichnete Picknickstellen und Campingplätze im Park (Besucher- und Campinggebühren werden erhoben).

Das neue Karijini Besucherzentrum wurde kürzlich eröffnet. Hier erhalten Sie Informationen über den Park und seine Besonderheiten, können Filme und Souvenirs oder kalte Getränke kaufen.