{{currentPageData.Title}}

Die Bungle Bungle Range im Purnululu Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe) gehört zu den faszinierendsten landschaftlichen Wahrzeichen Westaustralien und ist genau der richtige Ort für Outback-Abenteuer. 

Hier können Sie unter dem nächtlichen Sternenhimmel zelten, mit einem Allradwagen durch unwegsames Terrain fahren oder durch Millionen Jahre alte Schluchten wandern. 

Das Gebiet in der östlichen Kimberley-Region ist außerdem von großer kultureller Bedeutung für die Ureinwohner, deren Kultur dort mehr als 20.000 Jahre zurückreicht. 

Aus der Luft ist die Bungle Bungle Range ein großartiger Anblick. Sie erhebt sich mit bis zu 300 Metern Höhe aus der Ebene. Die orangefarbenen und schwarzen Streifen dieser Sandsteinformationen sind beeindruckend und man lässt sie am besten aus der Luft auf sich wirken. Wenn Sie über die Gesteinsrücken gleiten eröffnet sich Ihnen der Blick auf eine Welt versteckter Schluchten und Felsenpools mit Farnpalmen, die an den Wänden und in den Schluchten aus Felsspalten emporwachsen.

Der Park erstreckt sich über fast 240.000 Hektar. Obwohl die Bungle Bungle Range aus weichem Sandstein besteht, hat sie mehr als 350 Millionen Jahre überlebt. 

Touren, darunter auch Rundflüge, werden ab Kununurra und Broome angeboten.