{{currentPageData.Title}}

Rottnest Island, der idyllische Inselspielplatz von Perth, ist nur eine kurze Fahrt mit der Fähre vom Festland entfernt und dennoch liegen Welten zwischen der Insel und dem Leben in der Stadt. Das winzige, Auto freie Eiland steht unter Naturschutz und verspricht einen vergnüglichen Tag.

“Rotto”, wie es die Einheimischen liebevoll nennen, ist ganz leicht zu erreichen. Die Insel liegt nur 19 Kilometer vor der Küste. Fähren legen regelmäßig in Fremantle, Perth (Barrack Street Jetty) und von der Hillarys Marina ab. Auch eine besonders stilvolle Anreise mit dem Hubschrauber oder Lufttaxi sowie dem eigenen Boot ist möglich. 

63 schöne Strände, 20 wunderbare Buchten und viele Korallenriffe und Wracks vor der Insel laden dazu ein, einige der schönsten Badeplätze, Schorchel-Trails und Wellen Australiens zu genießen. An Land warten Begegnungen mit einem unheimlich niedlichen Beuteltier auf Sie. Die berühmten Quokkas gibt es nur in Westaustralien, so wie viele andere einzigartige Tier- und Pflanzenarten auch.

Da auf den Straßen keine Autos fahren, erkunden Sie die Insel am besten mit dem Fahrrad. Leihen können Sie diese an den Fähranlegern und auf der Insel selbst. Wem das zu anstrengen ist, der kann den Bayseeker Bus nehmen, der regelmäßig zwischen verschiedenen Punkten auf der Insel verkehrt. So erreichen Sie auch einige der versteckter gelegenen Strände und Wellen.

Familien kommen in Thomson Bay auf ihre Kosten, wo sie Golf und Tennis spielen, einkaufen gehen oder an Führungen teilnehmen können. Auch Cafés, Restaurants und Imbiss-Stände gibt es hier.

Geführte Touren zu Land und zu Wasser sind einmalige Erlebnisse, bei denen Sie Wildtieren begegnen, so den Quokkas, Seelöwen, Fischadlern und Walen. Geschichtliche und kulturelle Touren zeichnen ein lebendiges Bild der bewegten Militär-, Sträflings-, Kolonial- und Kriegsgeschichte von Rottnest Island.

Ein Spaziergang durch die Siedlung, der Sie an alten Cottages aus der frühen Kolonialzeit vorbeiführt – so am Salt Store und Lomas Cottage aus der Mitte des 19. Jahrhunderts – gleicht einer Reise zurück in die Vergangenheit.

Viele der großen Gebäude und entzückenden Ferienhäuschen, die vom Gouverneur von Perth im 19. Jahrhundert in Auftrag gegeben wurden, gehören noch heute zu den beliebtesten Unterkünften auf der Insel. So das restaurierte Hotel Rottnest und die Beachside Villas. Die alten Kasernen sind eine gute Alternative für Backpacker und Campingurlauber mit schmalerem Budget.