You are using Internet Explorer version 7 to access WesternAustralia.com.
This website may not behave as expected on your current browser version. To upgrade to the latest version of Internet Explorer, click here

{{currentPageData.Italics}}

{{currentPageData.Title}}

{{slide.DisplayTitle}}

{{slide.Description}}

Dauer: 3 Tage


1. Tag: Von Perth nach Margaret River

2. Tag: Margaret River

3. Tag: Von Margaret River nach Perth



Margaret River ist nicht nur eine der bekanntesten Weinregionen Australiens, es bietet fantastische Gelegenheiten für Abstecher, kurze Pausen und delikate Essens- und Weingenüsse.

Die Region liegt ein paar Autostunden von Perth entfernt und bietet mit ihrer Auswahl an Weltklasse-Weingütern, bestem Essen und schönen Unterkünften ein ideales und romantisches Ausflugsziel fürs Wochenende.


1. Tag: Von Perth nach Margaret River

Die vierstündige Fahrt von Perth Richtung Süden führt durch das hügelige Landwirtschaftsgebiet des südwestlichen Hinterlands zur Grenze der weltbekannten Weinregion Margaret River.

Die nördlich angrenzende Capel Vale-Region eignet sich als idealer Ausgangspunkt für das Kosten der vielen guten Speisen und Weine und bietet eine exzellente Auswahl an Rot- und Weißweinen.

Legen Sie Ihre Armbanduhr ab und entspannen Sie sich. Passen Sie sich der einheimischen Zeit an, und besuchen Sie einige der örtlichen Weingüter, bevor Sie in das Herz von Margaret River weiter fahren.
Die Margaret River-Weinregion ist relativ kompakt und sehr überschaulich.

Besuchen Sie als erstes die Touristeninformation auf der Hauptstraße, wo Sie Karten und Tipps fur die Entdeckung der einheimischen Gourmetgeheimnisse bekommen.

Schreiben Sie sich in einen der Weinkurse ein und lernen Sie mehr über den örtlichen guten Tropfen, bevor Sie auf eigene Faust durchs Land fahren.

Nach den ersten Weingütern empfehlen wir einen Abstecher in die einheimische Schokoladen- und Karamellfabrik. Hier können Sie sich mit allem was das Herz begehrt eindecken. Sie können ausgezeichnete Gourmetschokolade und andere Delikatessen erstehen, die sich vorzüglich als Dessert zu einem abendlichen Portwein eignen.

Die Auswahl an Unterkünften ist groß und reicht von Familien-Bungalows über Motels und Frühstückspensionen bis hin zu Wellness-Chalets und Öko-Resorts mitten im Wald.

Genießen Sie ein Abendessen in einem der Gourmet-Restaurants, um das feine Angebot an frischer Kost zu probieren.

Margaret River, eingebettet zwischen Agrarland und Küste, bietet eine Vielzahl von erstklassigen Landwirtschaftserzeugnissen und frischen Meeresfrüchten - darunter der Marron, eine örtliche Spezialität. Dieses wohlschmeckende, kleine Schalentier gilt als leckere Köstlichkeit und ist häufig auf der einheimischen Speisekarte zu finden.

Beenden Sie Ihren Tag auf Ihrem kuscheligen Balkon mit einem Glas Wein und genießen Sie die Stille des Waldes in der Nacht.

Übernachtung: Margaret River


2. Tag: Margaret River

Am Morgen werden Sie vom Zwitschern der Vögel und der Natur vor Ihrer Haustür geweckt. Machen Sie sich auf den Weg in den Ort und frühstücken Sie auf einer sonnigen Terrasse.

Spazieren Sie die Hauptstraße entlang, besuchen Sie ein, zwei Galerien, nehmen Sie einen Kaffee mit zur Parklandschaft beim Fluss und entspannen Sie sich in Gesellschaft der freundlichen Enten.

Verbringen Sie den restlichen Tag auf kurvenreichen Landstraßen, und probieren Sie einheimische Weine, Käsesorten und regionales Olivenöl, Wild und Obst.

Eine kurze Fahrt zum Küstenschutzgebiet Prevelley Point wird sehr empfohlen. Kaufen Sie ein paar örtliche Köstlichkeiten in einem Delikatessengeschäft ein und beobachten Sie bei einem Snack am späten Nachmittag die Wellen, während Ihnen die Sonne ins Gesicht scheint.

Sehen Sie den enthusiastischen Wellenreitern zu, die hier stets eine gute Show bieten, bevor die Sonne langsam im Indischen Ozean versinkt.

Essen Sie nach Eintritt der Dunkelheit in einem der Restaurants oder Hotels zu Abend und unterhalten Sie sich mit den Einheimischen, die stets Tipps über die absolut besten" Weingüter parat haben. Einige der besten Empfehlungen kommen von denen, die in dieser Region leben.

Übernachtung: Margaret River


3. Tag: Von Margaret River nach Perth

Schlafen Sie aus, bevor Sie sich auf den Weg zu weiteren Attraktionen der Region machen.

Eine kurze Fahrt durch den Wald führt Sie zum Ort Augusta und dem berühmten Leuchtturm am Cape Leeuwin. Dies ist der geographische Punkt wo sich Indischer und Südlicher Ozean treffen. Die hügelige, grüne Landschaft, die felsige Küste und der leuchtend weiße Leuchtturm sorgen für fantastische Fotos.

Augusta ist einer der besten Plätze im Süden, um wandernde Wale zu beobachten und es werden zur Migrationszeit zahlreiche Touren angeboten.

Machen Sie sich auf den Rückweg auf baumgesäumten Landstraßen an Weingütern vorbei und nehmen Sie sich Zeit, einige der örtlichen Galerien zu besuchen und die Tierwelt zu beobachten.

Kehren Sie für einen letzten Genuss in einem Weingutrestaurant ein, bevor Sie Lebewohl sagen und wieder in Richtung Heimat fahren.
HINWEIS: Auch wenn das Probieren der vielen Weinsorten eine wunderbare und lustige Weise ist, den Tag zu verbringen, sollten sich Besucher darüber klar sein, dass Autofahrer gesetzlichen Alkoholgrenzen unterliegen, die strikt durchgesetzt werden. Halten Sie daher stets Maß. Es werden viele organisierte Gruppentouren zu den Weingütern angeboten, die ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis bieten.