Overview

Fahren Sie mit Vierradantrieb auf der roten Allradpiste ins Abenteuer am abgelegenen Cape Leveque, an der Spitze der Dampier-Halbinsel nördlich von Broome. Dieser raue und unberührte Teil des Kimberley ist bekannt für die indigene Tradition, die hier weiter gedeiht. Genauso bekannt sind die beeindruckenden Farben der Landschaft, bei der dramatische rote Felsklippen auf knochenweißen Sand und klares, türkisfarbenes Wasser treffen. Die Gegend ist beliebt zum Schwimmen, Schnorcheln, Boot fahren und zur Walbeobachtung. Das Fischen ist Weltklasse; werfen Sie Ihre Angel vom Rand eines Bootes aus, um Makrele, Thunfisch, Cobia oder Segelfisch zu fangen. Auf Bush Tucker-, Tag-along- und Schlammkrabben-Touren können Sie mehr über die indigene Kultur erfahren. Unterkünfte am Cape Leveque reichen von Camping und Strandhütten zu vollständig ausgestatteten Safarizelten mit Verandas und Meerblick. Die Reise von Broome mit Vierradantrieb auf einer ungepflasterten Straße, die während der Regenzeit manchmal gesperrt ist, dauert normalerweise rund dreieinhalb Stunden. Sie können Cape Leveque auch erreichen, indem Sie einen Tagesausflug mit Vierradantrieb von Broome buchen oder die Gegend aus der Vogelperspektive auf einem malerischen Rundflug bewundern.