Overview

Die weiße Salzfläche des Lake Ballard bildet eine dramatische Kulisse für die weltweit größte Kunstgalerie im Freien. Diese außergewöhnliche Naturlandschaft wurde vom weltberühmten Künstler Antony Gormley ausgewählt, um seine Ausstellung "Inside Australia" zu zeigen, eine Sammlung von 51 individuell gegossenen Skulpturen aus schwarzem Chromstahl, die sich über 10 Quadratkilometer erstrecken.

Sie erreichen den Lake Ballard mit dem Auto in einer Stunde und 45 Minuten von Kalgoorlie oder in 45 Minuten von Menzies aus. Es sind auch Tagesausflüge von Kalgoorlie aus möglich.

Jede Skulptur repräsentiert einen Einwohner von Menzies. Wenn Sie auf den Berg steigen, erhalten Sie einen fantastischen Überblick und sehen die Skulpturen in der Ferne verschwinden, jede von ihnen verbunden durch die Fußabdrücke der Besucher.

Die Ausstellung stellt einen Teil des Golden Quest Discovery Trail dar, einem Weg für Selbstfahrer, der unheimliche Geisterstädte aus Zeiten des Goldrauschs, historische Goldminen und die ehemalige Heimat des US-Präsidenten Herbert Hoover in Gwalia umfasst.

Die besten Besuchszeiten sind am frühen Morgen oder am späten Nachmittag, wenn sich die Schatten der Skulpturen über den Lake Ballard erstrecken. Nehmen Sie sich mindestens zwei Stunden Zeit (es dauert erheblich länger, bis Sie alle 51 Skulpturen gesehen haben, die im Abstand von 500 Metern voneinander stehen), gehen Sie immer in Begleitung eines Freundes und nehmen Sie Wasser mit, da die Hitze im Sommer extrem sein kann.