Overview

Geraldton gehört zu Australiens Top-Zielen in Sachen Surfen, Kite-Surfen, Windsurfen, Schnorcheln, Bootfahren und Angeln. Hier findet man auch eine der schönsten Ansammlungen von Wildblumen überhaupt und es gibt viel Geschichte zu entdecken: die der Ureinwohner, die der Seefahrt und die der spanischen Missionare.

Geraldton liegt an der wunderschönen Batavia Coast 419 Kilometer nördlich von Perth und ist mit dem Auto in nur fünf Stunden zu erreichen. Mit dem Bus dauert es sechs Stunden, mit dem Flugzeug ist man von Perth aus eine Stunde unterwegs. Und in den Sommermonaten haben Sie außerdem die Möglichkeit, ganz stilvoll mit dem Kreuzfahrtschiff anzureisen.

Die günstigen Windverhältnisse machen Geraldton das ganze Jahr über zum perfekten Ort für Wassersportaktivitäten. Nur 60 Kilometer von der Küste entfernt sind die von Korallenriffen umsäumten Abrolhos Islands ein verlockendes Ziel, das sich per Fischer-, Tauch- oder Schnorchelboot oder auch von oben bei einem Rundflug erkunden lässt. Wenn Sie sich für die Variante per Flugzeug entscheiden, können Sie diesen Ausflug mit einem Flug über das Welterbegebiet Shark Bay oder die spektakulären Schluchten des Kalbarri National Park kombinieren.

wischen Juli und Oktober sind alle Blicke auf das Outback gerichtet und Geraldton ist zu dieser Zeit Startpunkt für den Besuch eines wahren Wildblumenparadieses mit hunderten von bunt blühenden Blumenarten soweit das Auge reicht.

Auch kulturell Interessierte kommen in Geraldton, dass eine faszinierende Geschichte aufweist, voll auf ihre Kosten. Erfahren Sie etwas über die antike Yamaji-Kultur. Besuchen Sie das Western Australian Museum - Geraldton und erfahren Sie, welche tragischen Geschichten mit den Schiffswracks verbunden sind. Halten Sie am beeindruckenden Denkmal HMAS Sydney II eine Schweigeminute, um der 645 Besatzungsmitglieder zu gedenken, die 1941 ums Leben kamen. Oder lassen Sie sich durch die wunderbare Arbeit des Architekten Monsignor John Hawes an der St Francis Xavier Cathedral in die Zeit der spanischen Missionare zurückversetzen.

Neben einer belebten Promenade mit zahlreichen Geschäften, Restaurants und Unterhaltungsangeboten steht Ihnen hier auch eine Reihe von Hotels, Motels, Ferienhäusern, Apartments, Wohnwagenparks und Frühstückspensionen zur Auswahl.