Unterwegs im Goldenen Outback

{{slide.SlideTitle}}

Folgen Sie den Spuren der Goldrausch-Pioniere, tief hinein in die große Weite des australischen Outbacks.

Unter dem weiten Himmel von Australiens Goldenem Outback erleben Sie wahre Abenteuer: Erkunden Sie Australiens weißeste Sandstrände, die weltgrößte offene Tagebaumine und das größte zusammenhängede Waldgebiet der Erde.

WIE SIE DAS GOLDENE OUTBACK ERREICHEN


Viele haben die 600 Kilometer lange Reise von Perth bis nach Kalgoorlie auf sich genommen, um ihr Glück zu finden. Heute gibt es zahlreiche Anreisemöglichkeiten: mit dem Auto, dem Zug oder dem Flugzeug.

MIT DEM AUTO

Für die direkteste Verbindung von Perth nach Kalgoorlie folgt man am besten der längsten Süßwasser-Pipeline der Welt. Der Golden Pipeline Heritage Trail braucht gerade einmal etwas mehr als sechs Stunden, um von der Stadt durch die Wheatbelt-Region bis auf die Goldfelder zu gelangen. Für diese Strecke gibt es eine große Auswahl an Selbstfahrerrouten.

Zwei beliebte Langstreckenrouten verbinden Australiens Goldenes Outback außerdem mit dem Rest Australiens. Durchqueren Sie die riesige Nullarbor Ebene auf dem Eyre Highway oder genießen Sie echtes Allrad-Abenteuer, wenn Sie das Rote Zentrum auf dem Outback Way durchqueren.

ORGANISIERTE TOUREN

Viele Reiseunternehmen bieten Tagestouren von Perth zum Wave Rock an, wo Besucher auf der größten Welle Australiens reiten können. Im Rahmen von mehrtägigen Touren kommen Sie außerdem nach Kalgoorlie, Esperance und zu vielen anderen Highlights der Goldfelder.

MIT DEM ZUG

Der Prospector Zug von TransWA verkehrt zwischen Perth und Kalgoorlie, aber auch der Merredinlink bringt Sie von Perth in die Städte der Wheatbelt-Region und weiter bis nach Merredin in das Goldene Outback.

Für eine besonders unvergessliche Zugreise sollten Sie mit dem Indian Pacific, von Perth nach Kalgoorlie fahren oder von der Ostküste durch die endlosen Weiten der Nullarbor Ebene.

MIT DEM BUS

Zwei Busunternehmen bieten ab Perth regelmäßige Verbindungen in die Region:

  • TransWA bietet regelmäßige Verbindungen zu den wichtigsten Knotenpunkten in der Wheatbelt-Region und auf den Goldfeldern an, so z.B. nach Hyden, Heimat des Wave Rock, nach Esperance und sogar bis ins sehr nördlich gelegene Meekatharra.
  • Integrity Coach Lines bringt Sie ab Perth außerdem zum Mount Magnet und nach Meekatharra.

MIT DEM FLUGZEUG

Dank regelmäßiger Flugverbindungen der folgenden Airlines erreichen Sie das Goldene Outback in etwas mehr als einer Stunde:

  • Virgin Australia (von Perth nach Kalgoorlie und Esperance)
  • Qantas (von Perth nach Kalgoorlie)
  • Skippers Aviation bringt Sie in die ferner gelegenen Städte des Outbacks, wie z.B. Mount Magnet, Meekathara, Laverton, Leonora, Leinster und Wiluna.

UNTERWEGS IM GOLDENEN OUTBACK


Egal ob Sie einen Kurztrip oder eine Abenteuerreise planen, es gibt jede Menge Möglichkeiten die großen Weiten des australischen Outbacks zu erkunden.

MIT DEM AUTO

Ein gut ausgebautes Netz geteerter Straßen verbindet die Natur- und Kulturhighlights der Region. Besuchern steht eine große Auswahl an Reiserouten für Zweirad- und Allradfahrzeuge sowie Wohnmobile zur Verfügung. Für geübte Fahrer bieten die längsten und einsamsten Strecken im australischen Outback jede Menge Herausforderungen und Abenteuer, so z.B. die Canning Stock Route und der Gunbarrel Highway.

Wer Australiens Goldenes Outback mit dem Auto erkunden möchte, der sollte sich auf große Distanzen und stark variierende Fahrbedingungen einstellen. Informieren Sie sich daher immer über aktuelle Straßen- und Wetterbedingungen auf der Webseite von Main Roads WA und planen Sie Zwischenhalte ein, um Ihre Vorräte und den Tank aufzufüllen.

In größeren Städten der Region, wie z.B. Kalgoorlie und Esperance, können Sie Fahrzeuge anmieten.

ORGANISIERTE TOUREN

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die malerische Landschaft des Outbacks. Das Angebot reicht von kurzen Ausflügen bis zu mehrtägigen Touren, egal ob Allradabenteuer oder luxuriöse Busreise.

MIT DEM BUS

TransWA bietet regelmäßige Verbindungen in die größten Städte der Wheatbelt-Region und auf den Goldfelder an, von Kalgoorlie nach Esperance oder Ravensthorpe, oder auch zum Mount Magnet und nach Meekatharra.

MIT DEM ZUG

Der Prospector Zug von TransWA, der zwischen Perth und Kalgoorlie verkehrt, hält in 15 Städten der Wheatbelt-Region und der Goldfelder. Der Merredinlink fährt von Perth bis nach Merredin und verbindet so die nördlichen Städte der Weizenregion.

MIT DEM FLUGZEUG

Skippers Aviation bietet sowohl Charter- als auch Linienflüge zwischen den kleinen Regionalflughäfen in Laverton, Leonora, Wiluna, Meekatharra und Mount Magnet an.