Fremantle hat eine Art, dich anzuziehen und dich dazu zu bringen, für immer zu bleiben. Sein Charme findet sich in engen Gassen, die von historischen Gebäuden gesäumt sind, einem mit Möwen übersäten Hafen, der mit Fischerbooten schaukelt, einmaligen Geschäften, unkonventionellen Brauereien und schrulligen Straßenmusikern. Es kann vom Zentrum Perth über eine 25-minütige Zugfahrt oder eine halbe Stunde Fahrt entlang des Stirling Highway erreicht werden.

Freo, wie die Einheimischen es nennen, hat eine Geschichte, die so bunt ist wie seine geschäftigen Märkte. In früheren Zeiten besuchten Sträflinge, Buschranger, Gefängnisausbrecher und Matrosen die Postleitzahl und seit 1897 haben sich Hunderte von winzigen Ständen, die von Künstlern, Machern und Züchtern betrieben werden, innerhalb der Kalksteinmauern der Fremantle Markets angesiedelt. Diese DNA hat zu einer kreativen, unabhängig denkenden Bevölkerung geführt. Melden Sie sich für einen Rundgang an, um mehr über die charaktervolle Vergangenheit und Gegenwart der Hafenstadt zu erfahren. Viele durchstreifen die denkmalgeschützten West End, wo umfunktionierte ehemalige Pubs, Versandhauptquartiere und Lagerhäuser mit großartiger Architektur aufragen, oder Sie können Overalls und einen Schutzhelm anziehen, um die unterirdischen Tunnel von Welterbe Listed Fremantle Prison zu erkunden - bei Fackelschein - während Sie mehr über seine Insassen erfahren.

Lassen Sie sich von den Gerüchen frischer Meeresfrüchte und heißer Chips zu Fremantle's Fishing Boat Harbour locken und suchen Sie die Statue eines der berühmtesten Rock'n'Roll-Stars Australiens, des lokal aufgewachsenen AC / DC-Frontmanns Bon Scott. Folgen Sie den verrosteten Ankern zum WA Shipwrecks Museum, das als das führende maritime Archäologiemuseum der südlichen Hemisphäre gilt. Das nahe gelegene WA Maritime Museum birgt Schätze wie die Australia II, Gewinner des America's Cup 1983 und ein 89 Meter langes U-Boot, durch das Sie klettern können. Versteckt zwischen den beiden liegt Bathers Beach, eine abgelegene Sandstrecke, die von den Einheimischen geliebt wird.

Sehen Sie alles von oben, bei einer Riesenradfahrt im Esplanade Park, und stöbern Sie anschließend in den Boutiquen und Galerien entlang der Market Street, einem belebten Essbereich im Freien. Abseits des Einkaufszentrums High Street finden Sie Walyalup Koort (was in der Sprache der Aborigines Nyoongar "Herz von Fremantle" bedeutet). Rund um den Kings Square gelegen, wurde das Einkaufs- und Restaurantviertel im Dezember 2021 eröffnet und das größte öffentlich-private Infrastrukturprojekt in der Geschichte Fremantle abgeschlossen.