Genießen Sie die atemberaubenden Meereslandschaften Geraldton und genießen Sie aufregende Outdoor-Abenteuer inmitten der Schönheit der abgelegenen Abrolhos Islands. Geraldton ist stolz darauf, sein reiches maritimes und Aborigine-Erbe auf Schritt und Tritt zu zeigen, und ist eine lebhafte Küstenstadt, die Abenteuerlustige, Angelfanatiker und Feinschmecker gleichermaßen einlädt, ihre unzähligen Attraktionen zu erkunden.

Vom Kitesurfen bis zum Schnorcheln können Sie eine aktivitätsreiche Reiseroute in Geraldton, einer fünfstündigen Fahrt oder einem einstündigen Flug nördlich von Perth erstellen. Starten Sie Ihre Erkundungen, indem Sie einen Tauch- oder Schnorchelcharter zum Abrolhos Islands besteigen, oder genießen Sie während eines Rundflugs eine Luftaufnahme dieser idyllischen, von Korallen gesäumten Inseln.

Nur 60 Kilometer vor der Küste gelegen, sind die Abrolhos Islands eine einzigartige Meeresumgebung, die viele Möglichkeiten bietet, die lokale Tierwelt hautnah zu erleben. Es ist auch ein erstklassiger Angelplatz, der für seinen Rockhummer berühmt ist, und ein Vogelbeobachtungsparadies.

Geraldton Landschaft blüht zwischen Juli und Oktober auf, also entfernen Sie sich von den Weltklasse-Stränden der Küste und entdecken Sie Wildblumenwiesen, die mit rosa, weißen und gelben Everlastings ausbrechen.

Mit seiner Aborigine-, See- und spanischen Missionsgeschichte auf dem Ärmel strotzt Geraldton vor kulturellen Attraktionen. Lernen Sie seine reiche Vergangenheit kennen, indem Sie dem Museum of Geraldton Geschichten von Schiffswracks erzählen, die beeindruckende Architektur von St Francis Xavier Cathedral bestaunen und sich auf den Yamaji Drive Trail begeben, der eine Reihe faszinierender Kulturerbestätten verbindet.

Nachdem wir Appetit bekommen haben, wartet Geraldton geschäftige Essens- und Getränkeszene. Vom Kaffee am frühen Morgen bis hin zu abendlichen Cocktails glänzen lokale Produkte auf den Speisekarten von Restaurants und Cafés in der ganzen Stadt.